Jump to content

drupa-Preis

Der drupa-Preis ist eine Auszeichnung für eine besonders anerkennungswürdige Dissertation aus den Themenkreisen, die an der Philosophischen Fakultät beforscht werden.

Der drupa-Preis wird jährlich verliehen. Die Dotierung umfasst die Herstellungskosten (Satz, Druck und Weiterverarbeitung) der preisgekrönten Arbeit bis zu einer Höhe von 6.000 EURO und einer Auflage von 200 Exemplaren. 

Über die Preisverleihung entscheidet ein Fachgremium auf Basis eines Vorschlags der Fakultät.


Zielgruppe

Der Preis wird in der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ausgeschrieben.

Ausgezeichnet wird auf Vorschlag der Fakultät eine aktuelle Dissertation aus der Fakultät, deren Promotionsverfahren einschließlich der Disputation oder des Rigorosums abgeschlossen ist. Die Disputation oder das Rigorosum dürfen nicht länger als ein Jahr zurückliegen.


Aktuelle Ausschreibung 2019

Der drupa-Preis 2021 wurde im Jahr 2020 ausgeschrieben.

Ausschreibungsende: 1. Februar 2021 (Meldung durch den Dekan der Philosophischen Fakultät); Eigenbewerbungen sind nicht möglich.

Download Ausschreibungsrichtlinien

 

  • Dr.rer.nat. Arne Claussen
  • Ansprechpartner Wissenschaftspreise
  • +49 211 81-10896
  • Building: 16.11
  • Floor/Room: 01.44
  • Daniela van Geertruiden
  • Ansprechpartnerin Wissenschaftspreise
  • +49 211 81-12022
  • Building: 16.11
  • Floor/Room: 01.56
Responsible for the content: