Zum Inhalt springenProHorizon 2020 – Exzellente Infrastruktur für EU-ForschungBeratung zu EU-Anträgen

Pro Horizon 2020

 

ProHorizon 2020 – Exzellente Infrastruktur für EU-Forschung

Anfang 2018 hat die Abteilung Forschung und Transfer ein vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördertes Projekt eingeworben, um die Infrastruktur für EU-Forschung an der HHU weiter auszubauen.

Dieses Projekt heißt ProHorizon 2020 (Laufzeit 04.2018 – 03.2021).

Ziel ist es, die Attraktivität des EU-Rahmenprogramms Horizon 2020 für Wissenschaftler*innen aller Karrierestufen an der HHU deutlich sichtbar zu machen und gezielt über Fördermöglichkeiten zu informieren. 

Dies geschieht durch:

  • individuelle, proaktive Ansprache von Forschenden
  • individuelle Förderberatung und Antragscoaching
  • neue Veranstaltungsformate zu Horizon 2020
  • Aufbau eines EU-Mentoren-Netzwerkes
  • Etablierung einer EU-Forschungskultur
  • Sensibilisierung für die politischen Ziele des EU-Rahmenprogramms

 

Beratung zu EU-Anträgen

Forschungsförderung (Geistes- und Sozialwissenschaften, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften)

Dr. Claudia Whittle
Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 04.57
+49 211 81-15416

Forschungsförderung (Chemie, Pharmazie, Psychologie, DFG Großgeräte)

Martina Kuhlmann
Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 04.57
+49 211 81-12574

Forschungsförderung (Informatik, Mathematik, Physik, sonstige Einrichtungen, SFF)

Patricia Nitsch
Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 04.49
+49 211 81-11398
Verantwortlichkeit: