Transfer an der HHU



Ziel des Wissenstransfers ist es, Ergebnisse der Forschung möglichst vielfältig nutzbar zu machen und sie in die gesellschaftliche und unternehmerische Praxis zu überführen. 

undefinedDie Transferstrategie der HHU

undefinedRichtlinie Geistigen Eigentums an der HHU


 

Die Inanspruchnahme von Erfindungen ihrer Wissenschaftler/innen bietet der HHU die Möglichkeit, die Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung national sowie international zu sichern, in Unternehmenskooperationen einzubringen und gemeinsam mit der NRW-Patentverwertungsagentur PROvendis GmbH zu vermarkten.

 

Die HHU als Gründeruniversität legt bei der Verwertung von Forschungsergebnissen einen besonderen Schwerpunkt auf Unternehmensausgründungen. Unter dem Dach des Center for Entrepreneurship
Düsseldorf (CEDUS) werden sämtliche gründungsbezogenen Aktivitäten der
HHU gebündelt.

Forschungskooperationen zwischen Wissenschaft und Wirtschaft basieren regelmäßig auf bestehenden persönlichen Kontakten zwischen den jeweiligen Partnern und den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Universität. Darüber hinaus gibt es weitere transferfördernde Netzwerke wie:
- IHK
- Forschungsdialog Rheinland
- CLIB 2021

 

Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenAbteilung Forschung und Transfer